Dias digitalisiert: 534.738
DIAFIX Bestpreisgarantie

kostenfreie Beratung
Wir sind für Sie da:
0221 67 78 69 34
Anfrageformular


Super 8 Scanner im Test: Der Reflecta Super 8 Scanner

Wer seine Filme des Formats Super 8 digitalisieren möchte, bevor sie sich mit der Zeit auflösen, findet mit dem Reflecta Super 8 Scanner das optimale Gerät für diese Aufgabe. Natürlich könnte man die Schmalfilme einfach mit einer Kamera von der Leinwand abfilmen, doch dabei bleibt die Qualität vollständig auf der Strecke. Der Reflecta Scanner hingegen liest jedes Bild einzeln in HD oder Full HD über die USB-Schnittstelle des Computers ein, wodurch das bestmögliche Ergebnis erzielt wird. Die daraus entstandene Filmdatei kann nun auf verschiedenen Speichermedien wie DVD, Festplatte oder USB Stick gesichert und beliebig oft für Freunde und Bekannte kopiert werden. Zudem ist es möglich die gewünschten Filme auf einer DVD themenmäßig zusammenzustellen. Neben diesen Vorteilen werden Ihre wertvolle Aufnahmen noch in vielen Jahren in einwandfreier Qualität zur Verfügung stehen und Ihnen beim Ansehen viel Freude bereiten.

Bevor man einen Film im Format Super 8 digitalisieren kann, muss die im Lieferumfang befindliche Software für Schmalfilme auf dem Computer installiert werden. Nach wenigen Minuten ist diese Aufgabe erledigt. Jetzt verbinden Sie den Scanner, der einem Filmprojektor sehr ähnlich sieht, über den USB-Anschluss mit Ihrem PC, starten die Software zum Super 8 Scannen und legen die Qualität fest, in der Sie Schmalfilme digitalisierenmöchten. Zur Auswahl stehen Auflösungen mit 1920 x 1080 Pixel (Full HD) oder 1280 x 720 Pixel (HD). Die Farbtiefe beträgt jeweils 24 Bit, das entspricht 16,7 Millionen verschiedenen Farben, die das Gerät beim Super 8 Scannen unterscheiden kann. Alle Super-8-Filmspulen von 7,62 bis 20,32 cm können beim Super 8 Digitalisieren in den Computer eingelesen werden. Ist die Filmrolle eingelegt und der Scannvorgang gestartet, erledigt alles Weitere der Reflecta Super-8-Scanner. Für das Super 8 Digitalisieren einer 15 m langen Filmrolle benötigt der Scanner etwa 2:45 Stunden. Sobald der Scanner mit dem Super 8 Scannen fertig ist, liegt der Film als avi-Datei vor und kann auf der Festplatte, einer DVD oder einem Memorystick gespeichert werden. Darüber hinaus lässt sich der Film jetzt digital am Computer schneiden oder mit informativen Untertiteln versehen.

Fazit: Der reflecta Super-8-Scanner ist das ideale Werkzeug um Schmalfilme in ein digitales Format zu bringen. Allerdings ist das Gerät sehr kostspielig, wodurch sich die Anschaffung und der damit verbundenen Aufwand für den privaten Bereich kaum lohnt. Will man dennoch schnell, professionell und günstig Schmalfilme digitalisieren, so sollten Sie die Dienste von FILMFIX in Anspruch nehmen: Wir sind Experten im Schmalfilme Digitalisieren und haben bereits mehrere Tausende Aufträge für unsere Kunden erfolgreich durchgeführt. Ab 68 Cent pro Minute digitalisieren wir sorgfältig und zuverlässig Ihre Super 8 und Normal 8 Aufnahmen in PAL, HD und Full HD. Auf Wunsch fertigen wir auch gerne mehrere Kopien an.  Die gesamte Abwicklung wird auf unserer Website gestartet. Dort können Sie zunächst berechnen, wie viel es kosten wird, Ihre Schmalfilme umzuwandeln. Sie können Ihre Super 8 scannen oder andere Schmalfilme digitalisieren lassen und selbst entscheiden, auf welches Speichermedium der Inhalt Ihrer Filme kopiert werden soll.