Dias digitalisiert: 534.738
DIAFIX Bestpreisgarantie

kostenfreie Beratung
Wir sind für Sie da:
0221 67 78 69 34
Anfrageformular


Was tun mit digitalisierten Videos?

Sie haben alte VHS-Kassetten oder Schmalfilme auf Ihrem Dachboden oder im Keller gefunden und diese endlich digitalisieren lassen? Dann haben Sie bereits den richtigen Schritt unternommen, um Ihre einmaligen Aufnahmen zu retten. Die Filmbänder Ihrer VHS-Videos und Schmalfilme sind nämlich nicht für die Ewigkeit gemacht und erleiden selbst bei bestmöglicher Lagerung nach einigen Jahrzehnten Qualitätsverluste oder Schäden – bis zur vollen Unkenntlichkeit. Nur digitalisierte Videos sind von Qualitätsverlusten verschont. Die Digitalisierung Ihrer VHS-Kassetten und Schmalfilme rette Ihre Erinnerungen nicht nur, sie verschafft Ihnen auch ganz neue Möglichkeiten. Wir von FILMFIX geben Ihnen ein paar Tipps, wofür Sie digitalisierte Videos verwenden können.

Schmalfilm und VHS-Kassetten auf DVD

Wer seine Filme oder Video-Kassetten bei uns digitalisieren lässt, erhält seine digitalen Filme anschließend auf einem Speichermedium zurück. In der Regel liefern wir digitalisierte Videos auf DVD aus, alternativ auch auf USB-Stick oder Festplatte. Sie werden feststellen, dass Sie nun viel mehr Platz zu Hause haben, denn die Speichermedien nehmen nur einen Bruchteil des Platzes ein, den viele VHS-Kassetten oder Schmalfilme eingenommen haben. Doch stellen Sie Ihre digitalisierten Filme nicht einfach ins Regal zurück – machen Sie etwas damit!

Eigene Filme erstellen: Video-Schnitt

Bei Ihren analogen Video-Kassetten und Schmalfilmen war es doch so: Sie konnten Sie ansehen oder spulen – mehr nicht. Digitalisierte Videos geben Ihnen die Möglichkeit, einen eigenen Video-Schnitt vorzunehmen und damit ganz individuelle Filme zu kreieren. Je nachdem, was Sie für Filme digitalisiert haben, bieten sich ganz unterschiedliche Anlässe an. Sie können Szenen aus verschiedenen digitalisierten Videos neu zusammensetzen und bei Geburtstagen, Hochzeiten oder Klassentreffen vorführen. Wer digitalisierte Videos zu Hause am Computer selbst schneiden möchte, findet im Internet eine Reihe günstiger oder sogar kostenloser Schnittprogramme.

Digitalisierte Videos verschenken

Eine weitere Eigenschaft analoger Filme ist ihre Einmaligkeit: Die Filmbänder sind in aller Regel nur ein einziges Mal vorhanden. Gehen Ihre VHS-Kassetten und Schmalfilme verloren oder kaputt, sind auch die persönlichen Erinnerungen weg. Hier haben digitalisierte Videos einen weiteren entscheidenden Vorteil: Die digitalen Filme lassen sich kinderleicht und beliebig oft kopieren und auf weiteren Rechnern oder Speichermedien sichern. Sie können Ihre digitalisierten Video-Kassetten oder Schmalfilme im Internet hochladen, an Freunde und Verwandte schicken oder sie auf einem Speichermedium verschenken. Auf diese Weise sind digitalisierte Videos doppelt und dreifach vor Verlust geschützt, denn selbst wenn ein Speichermedium kaputt oder verloren geht, existiert der digitale Film noch mehrere Male.

Wenn Sie sich all das auch für Ihre Video-Kassetten und Schmalfilme wünschen, melden Sie sich bei uns, um die Digitalisierung Ihrer Filme im Detail zu planen. Rufen Sie uns werktags zwischen 10 und 19 Uhr unter 0221 67 78 69 34 an oder schicken Sie uns eine unverbindliche Anfrage, dann ruft unser Kundenservice Sie zurück. Wir von FILMFIX digitalisieren nicht nur VHS-Kassetten, sondern auch Schmalfilme.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.